GRUNDKURS IN DER AKZENTMETHODE MODULE 1/2

Die Akzentmethode ist eine besonders effektive Behandlungsform in der Stimmtherapie sowie bei Sprechablaufstörungen (Stottern - Poltern). Sie bietet in kurzer Zeit nachweisbare Verbesserungen. Zentrale Aspekte der Methode sind Rhythmisierung, Akzentuierung sowie die Koordination von Atmung, Phonation, Artikulation, Körperbewegung und Sprache. Dabei wird der Blick von Anfang an weg von pathologischen hin zu normalen Funktionen geleitet. 

 

Praktischer und theoretischer Teil des Grundkurses greifen ineinander. Sie werden intensiv in die theoretischen Grundlagen der Akzentmethode sowie ihren systematischen Aufbau einschließlich einer Auffrischung des Basiswissens über die Stimmerzeugung eingeführt. Der große Praxisanteil des Kurses ermöglicht Ihnen ein gründliches Training jedes einzelnen Behandlungsschrittes. Da auch ein kompletter Modell-Therapieaufbau vermittelt wird, können Sie nach dem Kurs sofort mit der Umsetzung in der praktischen Arbeit beginnen.